Big 21 2.2

Geldspielautomat: Big 21

Der Geschicklichkeitsautomat «Big 21» überzeugt durch seinen vereinfachten Spielablauf, welcher zu mehr Gewinnmöglichkeiten führt.
Der Einsatz variert dabei zwischen CHF 1.- / 2.- und 5.- und ist somit ein attraktives Risikospiel.

Big 21 ist zugelassen von der GESPA.

Big21

 

BIG 21 Spielanleitung

Ziel des Spieles ist, Spielkarten auf 5 Stapeln durch geschicktes Kombinieren so zu verteilen, dass die Summe der Karten auf jedem Stapel 21 ergibt.

Ein Beispiel:

Nach dem Spielstart wird im mittleren Feld eine Karte angezeigt. Hier eine „7“.

Der Spieler entscheidet nun, auf welchen Stapel (Hand) er die Karte legen möchte.

Der Spieler legt die Karte „7“ auf den ersten Stapel (Hand 1) und erhält eine neue Karte. In diesem Fall die „6“.

 

Der Spieler könnte nun einen zweiten Stapel eröffnen. In unserem Beispiel legt er die „6“ auf die „7“. Die Zahlen addieren sich und er erhält „13“.

Im ersten Teil des Spiels stehen 8 Karten zur Verfügung. Das Ziel ist, möglichst viele Stapel (Hände) mit „21“ zu haben.

Werden zwei Hände mit „21“ erreicht, gewinnt der Spieler zwei bis sechs „Freecards“. Diese Karten können genau gleich wie die normalen Karten eingesetzt werden, um möglichst viele Hände mit „21“ zu erreichen.

Bei drei Händen mit „21“ wird der 5- fache Einsatz gewonnen., bei 4 Händen der 10- fache Einsatz und bei 5 Händen der 20- fache Einsatz.

Erreicht ein Stapel mehr als 21 ist das Spiel verloren.

Die Karte Ass steht für den Wert 11 oder 1, je nachdem, was für den Spieler günstiger ist.

Die Karten Jack, Queen, King bedeuten in diesem Spiel 10. Mit der 10 zusammen kommt 10 also viermal häufiger vor als alle anderen Karten.

Der Spieler muss sich bei jeder Karte überlegen, wo er diese am besten platziert um die besten Chancen auf 21 zu haben. Zum Beispiel sollte man ein Ass also 11 möglichst für sich alleine legen, weil die 10 ja 4 mal häufiger ist. Oder eine 5 legt man mit Vorteil auf eine 6 um 11 zu erreichen.

Geschickte Spieler wenden noch weitere kompliziertere Strategien an. Auf diese Weise optimieren sie ihre Auszahlung.